Interview
Image
Dezember 2019 2.00

Royal Kookabura – Möbel für haus und garten und dekoartikel

"Wir liefern schnell, denn wir haben die Ware in unseren Lagern"

Damian und Philip sind die Besitzer von Royal Kookabura, einem Laden mit einer 900 m² großen Verkaufsfläche, die Möbeln für Haus und Garten sowie Dekoartikeln gewidmet ist. Sie begannen vor mehr als 15 Jahren mit einem Geschäft in Risco Prieto und erweiterten später ihr Angebot im Industriegebiet von Costa de Antigua, wo sie heute ihren Standort haben.

Erzählen Sie uns bitte etwas über Ihre Anfänge in Risco Prieto…

Wir haben mit dem Import von Waren aus Marokko angefangen: Keramik, Leder- und Stoffgegenstände, Jaimas usw. Wir kamen gut an, aber als wir umgezogen sind, haben wir die Art der Möbel geändert. Wir bringen derzeit sehr wenig aus Marokko. Wir haben uns auf Indien und dann auf Asien und vor allem auf Indonesien konzentriert, wegen der Vielseitigkeit des Designs. Wir haben außerdem auch kleine Handwerker gefunden, die mit der ganzen Familie und fast ausschließlich für uns arbeiten. Wir bringen dort oft unsere Ideen oder Entwürfe ein.

Indonesien ist sehr interessant für den Im- und Export von Möbeln geworden.Stimmt das?

Ja, von dort wurden Möbel nach Australien, Japan, Amerika, Europa und in viele andere Länder importiert. Sie passen in sehr unterschiedliche Umgebungen und im Gegensatz zu Indien sind nicht alle Möbel so stark im lokalen Stil verwurzelt. Das Angebot ist sehr vielseitig, und einige Hersteller arbeiten viel mit recyceltem Holz, da der Bau dort komplett aus Holz besteht und das Altholz wiederverwendet wird. Dies entspricht in hohem Maße unserer Philosophie.

Wann haben Sie angefangen, Dekoartikel in Ihr Angebot aufzunehmen?

Das war der nächste Schritt, Bilder, Lampen und andere Dekoartikel haben unser Angebot ergänzt. Wir importieren sie aus verschiedenen Orten und immer ohne Zwischenhändler, weshalb wir sehr gute Preise anbieten können. Die Engländer und Deutschen, die uns besuchen, sind überrascht von den Preisen unserer Möbel, so dass wir viele Bestellungen aus diesen Ländern und auch von anderen Inseln des Archipels erhalten. Wir sorgen dafür, dass alles richtig am Bestimmungsort ankommt.

Sind Ihre Kunden vor allem Hotels?

Nein, obwohl es stimmt, dass wir für viele von ihnen arbeiten, insbesondere mit der Lieferung von Serienartikeln in großen Mengen und Gartenmöbeln, sind unsere Hauptkunden Privatpersonen.

Seit Jahren haben Sie auch eine Zone für Geschenkartikel. Erzählen Sie uns bitte etwas darüber.

Ja, wir haben schon seit mehreren Jahren einen ca. 80 m. ² großen Bereich, der kleinen Geschenk- und Dekoartikeln gewidmet ist. Wir haben ein Angebot an kleinen Gegenständen, die sehr originell, authentisch, handgefertigt und auch sehr preiswert sind. Wir versuchen, uns von dem übrigen Angebot auf der Insel zu unterscheiden. Manchmal bringen wir Artikel mit, die ins Auge fallen, und selbst wenn wir sie erneut anbieten wollten, könnten wir es nicht, weil sie einzigartig sind.

Das ist gut, denn der Käufer kann Originale auswählen.

Darüber hinaus ist unser Service schnell, da wir die Ware in unseren Lagern haben. Und den Kunden Werden lange Wartezeiten erspart.

Wir mögen es