Interview
Image
2.00

Antonio Sánchez Santana – Gründer des Winzerverbandes Majuelo

"Unsere Tätigkeit kann die Schaffung von Arbeitsplätzen fördern“

Antonio Sánchez Santana hat den Winzerverband AQF Majuelo mitgegründet und war Jahre lang dessen Präsident. ferklären wir kurz, dass ACMEFUER ein Cannabis-Verband ist, die von eine Gruppe von Menschen angehört, die das gleiche Interesse haben und gemeinsam diese Pflanze in der Freizeit oder als Heilmittel verwenden. Der Vorsitzende des Verbandes, José María Alonso, hat uns etwas über die Seite dieser Verbände erzählt die seiner Meinung nach Arbeitsplätze schaffen und ein Beispiel für seriöse Steuerabrechnung sein können.

Erzählen Sie uns bitte etwas darüber...

Ich leite diesen Verband seit 2010. Seitdem haben wir versucht, ein Geschäftsmodell innerhalb der Verbände der Kanarischen Inseln zu entwickeln. Wir haben das im Rahmen der Legalität gemacht, was es uns ermöglicht, sowohl bei der Zahlung von Steuern als auch bei unseren Verpflichtungen, wie jedes andere Unternehmen korrekt und legal zu sein . Wir wollen zeigen, dass unsere Tätigkeit gut für die Schaffung von Arbeitsplätzen sein kann.

Ist die rechtliche Lage immer noch so wie früher?

Ja, die Polizei kann immer noch eingreifen, wann immer sie will, und uns alles wegnehmen. Sollte dies geschehen, wäre es das fünfte Mal,. Seit 2014 ist es nicht mehr geschehen. Wir sind hatten ein Verfahren vor Gericht und sind in einer Situation, in der wir "weder existieren noch nicht existieren". Unser Kampf besteht darin, zu zeigen, dass wir "wenn wir existieren", und wir versuchen zu zeigen, dass wir auch der Gesellschaft helfen können. Ein Beispiel dafür ist, dass wir seit 2013 nicht unter 15 Arbeitnehmer in der Sozialversicherung und auch alle Verpflichtungen eines Unternehmens konsequent erfüllen.

Gibt es diesen Verband nur Corralejo?

Wir sind auch in Puerto del Rosario tätig. Das ist die älteste Einrichtung. Da wir sehr viele Mitglieder ahtten, haben wir beschlossen, eine Einrichtung in Corralejo zu eröffnen, weil die Fahrt für die Betroffenen eine zusätzliche Belastung zu der Zeit war, die sie täglich verloren haben, um ihren Lieferung zu bekommen. Es geht darum, es den Mitgliedern leichter zu machen. Nach und nach konnten wir das wenig Geld, das wir übrig hatten, in den Kauf der Räumlichkeiten für den Verband investieren. Alles, was wir tun, unterliegt den gesetzlichen Kontrollen des Finanzministeriums und der Sozialversicherung; und wir hoffen, dass wir alles gut machen. Wir erhalten tatsächlich Briefe von diesen Institutionen, da wir ein vorbildliches Unternehmen sind. Es besteht die Möglichkeit, dass plötzlich ein anderes Amt entscheidet, dass wir nicht legal sind und wir nicht legal sind und schließen müssen. In dieser Lage kann man niemanden versichern, Steuern zahlen oder als Unternehmen tätig sein. Wenn wir es können, heißt das, dass wir vorschriftsmäßig sind. Mir ist bewusst, dass 80 % der Verbände nicht steuerlich geregelt sind, aber das gilt nicht für uns.

Ist das Problem immer noch der Transport des Produkts?

Ja, es kann hier konsumiert, aber nicht transportiert werden, das Problem ist, besitzen darf. Aber wie wird das Problem in den Fällen, gelöst in denen dieser Konsum medizinisch genehmigt wird, wie es in einigen Fällen der Fall ist, so viel zum Rauchen, wie bei den Produkten, Cremes, Ölen usw., die als Linderungsmittel für bestimmte Krankheiten dienen, wie wird das gelöst? Für diesen Konsum ist es notwendig, gleichberechtigt Partner zu sein, aber in therapeutischen Fällen unsererseits mit der ärztlichen Verordnung genügt es, sie zu verabreichen, aber beim Transport kann man auch Probleme haben. In Spanien kann man mit keinem unbefugten Produkt auf die Straße gehen, obwohl es ein nicht geschriebenes Gesetz gibt, das uns normalerweise ein wenig Spielraum bietet, aber das kann sich auf jeden Fall nachteilig auswirken, weil es nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. All das ist es, was wir regeln wollen.

Lindert Cannabis wirklich Schmerzen?

Ja, wir stellen sehr gute Öle ohne Nebenwirkungen wie Morphium her, die viel günstiger sind. Das Problem ist, dass sie hier angewendet werden sollten. Das Gleiche gilt für diejenigen, die rauchen, sie müssen sich an Zeitpläne, die ihnen manchmal nicht gut passen. Es ist etwas inkohärent, dass der Verbrauch erlaubt ist, aber nicht den Anbau oder den Transport. Innerhalb der Räumlichkeiten ist es legal, aber das Produkt muss irgendwie.

Hatten sie dem Senat nicht eine Regelung vorgelegt?

Wir haben dem Senat eine neue Regelung vorgelegt, aber er ist nicht wirklich interessiert. Man sieht bereits, was passieren wird. Zurzeit geht es um das medizinische Marihuanas des Schamanen, Juan Carlos Abelló. Der Sohn von Bob Marley und viele reiche Menschen kaufen große Anbauflächen in Spanien. Im holländischen Park sind es schon 300.000 m. Das Problem ist, dass der Hanf kein THC enthält, sondern nur CBD, und dass dieses in bestimmten Geschäften und Orten in ganz Europa bereits verkauft wird wie Tabak. Die Einführung von Marihuana etwas Unkontrolliertes und medizinisch gesehen ist es nur ein Placebo.

Und das Produkt, welches Sie in Ihrem Labor produzieren, ist nicht nur ein Placebo?

Wir haben in unserem Körper 21 Arten von Cannabis-Rezeptoren und ihre Hauptfunktion ist es, dem Körper zu helfen, bestimmte Medikamente aufzunehmen.

 

INTERVIEW

Post

Interview Antonio Sánchez Santana – Gründer des Winzerverbandes Majuelo

Antonio Sánchez Santana hat den Winzerverband AQF Majuelo mitgegründet und war Jahre lang dessen Präsident. ...

Post

Interview Hai Dong Zheng

Im Juni wurde ein neues Geschäft eröffnet, das der Möbel- und Wohnkultur gewidmet ist. ...

Post

InterviewJuan Estárico - Beauftragter für Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei des Cabildo von Fuerteventura

Da die 32. Ausgabe der Landwirtschaftsmesse FEAGA bald beginnt, haben wir uns mit dem Beauftragten für ...

Wir mögen es