Fuerteventura
Image
November. 2019

Das Volksfest zu Ehren des San Miguel in Tuineje ist von nationalem Interesse für den Tourismus

Der Cabildo von Fuerteventura hat an der Pilgerfahrt zu Ehren des San Miguel von Tuineje teilgenommen, die in diesem Jahr den für die Kanarischen Inseln und Fuerteventura so charakteristischen handwerklichen Korbwaren gewidmet war. Die Wallfahrt wurde mit der Musik verschiedener Folkloregruppen und Parrandas belebt. Der Cabildo war ein weiteres Jahr bei den vereidigten Feierlichkeiten zu Ehren des San Miguel von Tuineje anwesend, die im vergangenen Juni vom Ministerium für Industrie, Handel und Tourismus zu einer Veranstaltung von nationalen touristischen Interesse erklärt wurde, und steuerte 6000 Euro bei. Außerdem nahm er am 279. Jahrestag der Schlacht von Tamasite teil. Dieses Event wurde mit 3.000 Euro für die Promotion des Tourismus gefördert, da es sich um eine Veranstaltung handelt, die die Geschichte der Gesellschaft von Fuerteventura jedes Jahr während dieser Feierlichkeiten getreu darstellt. Auch dieses Fest wurde als Veranstaltung von kulturellem und touristischen Interesse der Kanarischen Inseln klassifiziert. Die Fiesta de San Miguel de Tuineje nimmt an der Werbung auf den verschiedenen Tourismusmessen und -kongressen in Spanien und in verschiedenen europäischen Ländern teil, an denen der Tourismusverband beteiligt ist.