Fuerteventura
Image
Août, 2019 2.00

165 Jungen und Mädchen nahmen an dem Ferienlager Perinquén 2019 teil

Das Ferienlager Perinquén war auch diesen Sommer auf Fuerteventura geöffnet. Es nahmen insgesamt 165 Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 13 Jahren teil. Es gab drei Schichten: vom 24. bis 30. Juni, vom 8. bis 14. Juli und vom 22. bis 28. Juli. Eine weitere Ausgabe des Camps wird in der Jugendherberge von Tefía stattfinden. Die Beauftragte für Bildung und Jugend des Cabildo von Fuerteventura, Maria Jesus de la Cruz, begrüßte die Gruppe von Kindern, die an der zweiten der Schichten dieses Ferienlagers teilnahmen, während die Herberge von jungen Menschen aus der Seefahrtschule von Puerto del Rosario besucht wurde. Das Ziel des vom Cabildo von Fuerteventura organisierten Camps Perinquén 2019 ist es, den Kindern der Insel im Sommer eine Freizeitmöglichkeit zu bieten und gleichzeitig die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben der Familien zu unterstützen. Die TAFOR Canarias Gruppe, die mit dem Betrieb der Ferienlager beauftragt ist, verfügt über ein Team von spezialisierten Fachleuten und Betreuern, die aufgrund eines Programms mit unterschiedlichen Aktivitäten, die mit dem Leben in der Natur, Teamarbeit, Zusammenleben und gesunden Gewohnheiten zu tun haben, direkt in den Prozess des Zusammenlebens und der nicht-formalen Bildung eingebunden sind. Folglich nehmen die Teilnehmer des Ferienlagers ständig an Workshops, Spielen und dynamischen Englischkursen teil, welche durch Strandausflüge, Museumsbesuche, nautische Aktivitäten oder Workshops zu den Themen Umwelt und Gleichberechtigung ergänzt werden. Die letzteren Kurse werden von Verbänden von der Insel veranstaltet.