PADILLA SUPERMERCADOS - SPAR eröffnet einen neuen Laden in El Cotillo
Dezember 2019

Fünf Gründe, um Weihnachten auf den Kanaren zu verbringen

Der Archipel ist das ideale Reiseziel für die Weihnachtsferien

Sonne, Strand und gute Hotels. Die Kanarischen Inseln haben alles, um das Jahr mit der Familie, Freunden oder als Paar zu beenden und zu beginnen. Das ist ein anderer Plan, um unvergessliche Weihnachten zu feiern, ohne auf angenehme Temperaturen, Strandspaziergänge und ein Weihnachtskonzert im Freien zu verzichten. Es gibt viele Gründe, die Kanarischen Inseln im Dezember zu besuchen, aber einige sind wirklich unwiderstehlich.

Angenehme Temperaturen

Der Kälte und dem Schnee zu entkommen, ist ein guter Grund für eine Reise auf die glücklichen Inseln. Mit durchschnittlich 20 Grad und acht Sonnenstunden pro Tag können Sie eine viel wärmere Weihnachtszeit verbringen und die Terrassen am Jahresende und am Anfang des neuen Jahres genießen. Ein Dezember ohne Kälte ist einer der Gründe, warum sich immer mehr Touristen für die Kanarischen Inseln entscheiden, denn auf dem spanischen Festland ist es undenkbar, sich im letzten Monat des Jahres zu sonnen. Es ist warm, aber das heißt nicht, dass man die Weihnachtstraditionen nicht genießen kann. Sie können sich typische Weihnachtsgerichte schmecken lassen, Weihnachtslieder singen und die zwölf Trauben essen. Hier hat man den Vorteil, dass man diese Bräuche bei einer angenehmen Temperatur leben kann

Das erste Bad des Jahresim Meer

Es gibt nichts besseres, als den 1. Januar mit einer neuen Erfahrung zu beginnen. Auf den Inseln ist das Wetter gut und es ist kein Problem, zu Beginn des neuen Jahres zu baden, auch nicht nachdem man die zwölf Trauben gegessen hat. Das ist zur Tradition geworden und bringt viele Menschen dazu, die Erfahrung und zu wiederholen und das Weihnachtsfest wieder auf den Kanarischen Inseln zu verbringen.

Pläne für alle

Auf den Inseln können Sie unzählige Strände besuchen, undalle haben eine ausgezeichnete Qualität. Sie sind unberührt oder paradiesisch. Das ist ein perfekter Plan, um sich von der Weihnachtsroutine des restlichen Spaniens zu lösen. In dieser Zeit ist es praktisch obligatorisch, den Strand von Las Canteras auf Gran Canaria zu besuchen, wo jedes Jahr eine Krippe aus Sand mit beeindruckenden Figuren steht, die von verschiedenen Künstlern aus Italien, Dänemark, Russland und Spanien gebaut wird. Aber außer Sand und Meer, es gibt es auch Tourismus für jeden Geschmack. Neben Sportarten wie dem Wellenreiten können Sie auch Ausflüge zum Teide im Binnenland der Inseln machen und die Natur genießen: üppige Vegetation, Vulkane und Lavafelde.

Großes Angebot an Hotels

Die gute Kombination von Flügen und das großartige Hotelangebot ist ein weiterer Grund, warum immer mehr Touristen im Dezember auf die Kanarischen Inseln möchten. Unter den mehr als 3.000 bestehenden Hotels können Sie einen Familienplan mit Aktivitäten für Kinder oder Abenteuerpläne für einen Urlaub mit Freunden wählen. Dazu kommt noch das tolle Angebot für Paare, ein romantischer Trip einschließlich Wellness, um sich endlich zu erholen.

Das Gastronomische Angebot an Weihnachten

Das gastronomische Angebot gehört zu den Verlockungen, die zu einem Besuch der Kanarischen Inseln einladen. Sie können köstliche Gerichte und typische Weihnachtsprodukte wie die berühmte "Trucha de Batata" (Weihnachtsgebäck) probieren. Kurz gesagt, es ist ein alternativer Plan für die Weihnachtsfeiertage. Sie müssen sich nur daran erinnern, dass Sie die Uhr um eine Stunde zurückdrehen müssen, um die zwölf Trauben zu essen, die das neue Jahr einleiten.

 

Wir mögen es