Image
Juni, 2019

"Hitze und Sport im Freien: Vorsichtsmaßnahmen ergreifen "

Ratschläge Sport im Freien in den wärmsten Monaten

Wenn es warm wird, treiben die Leute wesentlich mehr Sport im Freien. Oft tut man dies in der Sonne und bei höchsten Temperaturen. Bewegung und Sommer sollten nicht im Widerspruch zueinander stehen, aber es ist notwendig, eine Reihe von Empfehlungen zu beachten, wenn man eine körperliche Aktivität im Freien macht, um Probleme wie Dehydrierung oder Hitzschlag zu vermeiden.

Man sollte die Mittagszeit meiden

Man muss den richtigen Zeitpunkt für die Ausübung von Sportarten im Freien auswählen, damit die hohen Temperaturen nicht ihren Tribut fordern. Es ist sehr wichtig, die Mittagszeit zu meiden, d.h. von 12.00 bis 16.00 Uhr, da es dann am heißesten ist und eine größere Gefahr besteht, dass man zusammenbricht. Es ist ratsam, früh am Morgen oder am Nachmittag, wenn die Sonne untergeht, loszulegen. Das ist die Zeit, in der die Temperaturen am niedrigsten sind und die Bewegung im Freien am angenehmsten ist.

Frische Orte aussuchen

Ein weiteres Problem beim Sport in den Sommermonaten ist der Ort, an dem man ihn ausübt. Es ist notwendig, Gelände ohne Schatten zu meiden, da man dort nicht vor der Sonne geschützt ist und folglich stärker schwitzt und mehr Mineralsalze verliert. Deshalb wird empfohlen, in kühlen Zonen wie im Wald oder im Garten zu üben. Die Temperaturen sind dort angenehmer und der Körper bleibt frisch und behält alle seine Fähigkeiten, während er eine Aktivität im Freien macht.

Luftige Kleidung und helle Farben

Die richtige Kleidung für das Training in den Sommermonaten ist ein weiterer Faktor, der berücksichtigt werden sollte. Baumwolle ist nicht ideal, da sie viel Flüssigkeit aufnimmt und die Kleidung nach einer halben Stunde mehr wiegt. Es ist wichtig notwendig, trockene luftdurchlässige Kleidung auszuwählen, welche die Transpiration des Körpers ermöglicht und verhindert, dass Schweiß vom Gewebe aufgenommen wird. Man braucht auf jeden Fall ein Kleidungsstück, das den Kopf schützt, wie einen Mütze oder ein Tuch, denn der Kopf ist der Körperteil, der ständig der Sonnenstrahlung ausgesetzt ist.

Angemessene Hydrierung

Körperliche Aktivität führt bei extremer Hitze dazu, dass der Körper durch Schwitzen Elektrolyten und Wasser verliert. Wasser reicht nicht aus, um eine Dehydrierung zu vermeiden, man sollte isotonische Getränke trinken, um den Mangel an Mineralien zu ersetzen und einen Hitzschlag zu vermeiden. Experten raten, vor, während und nach dem Training viel zu trinken.

Sonnenschutz

Es ist nicht nur wichtig, das Innere des Körpers zu schützen, sondern auch das Äußere. Man muss mindestens eine halbe Stunde bevor man rausgeht Sonnencreme verwenden. Wenn die Aktivität länger als zwei Stunden dauert, ist es ratsam, diese erneut aufzutragen, um Risiken zu vermeiden. Heute gibt es besondere Cremes für den Sport, die Sie am Hals und Nacken, an den Ohren und Händen auftragen muss und nicht nur an den Armen und Beinen. Ein letzter Ratschlag! Wenn das Thermometer mehr als 30ºC anzeigt, muss man beachten, welche Sportart ausgeübt werden soll. Am besten sind Wassersportarten wie Schwimmen, Wasserball, Wassergymnastik usw., da es erfrischend ist, sich im Wasser zu bewegen.

 

Post

Traditionelle Musik, Lieder und Tänze von den Kanarischen Inseln.

Die traditionelle kanarische Musik entstand dank der Vermischung der Kulturen. Sie wurde von den ....
Post

Wovon wir sprechen, wenn wir das Wort Hure verwenden

Wenn wir mit einer Gruppe von Freunden an einem Tisch sitzen, um Spaß ...
Was steht hinter diesen Problemen und wie können sie gelöst werden?

Sprachstörungen und Stottern

Was steht hinter diesen Problemen und wie können sie gelöst werden?

Wir mögen es