HOME CANARIAS
MULTIOPTICAS
HAPPY PLANTS
RENE EGLI
MÁRMOLES EL CHARCO
PANORAMA CREATIVO
PATRONATO DE TURISMO
PANORAMA CREATIVO
PATRONATO DE TURISMO
PLAYITAS RESORT

TOURISMUS


Gründe für eine Herbstreise nach Fuerteventura

FMHOY - Fuerteventura / Foto: EMMA HARRIS

TOURISMUSDer Hauptgrund ist die Temperatur, die im Durchschnitt höher als 20º ist, aber es gibt noch viele weitere Gründe…

Das Klima
Im September und Oktober, wenn die Temperaturen auf dem spanischen Festland unter zwanzig Grad gesunken sind und es außerdem oft regnet, dann schwanken die Temperaturen auf Fuerteventura zwischen22 und 24 Grad.
Welchen besseren Plan gibt es für den Herbst, als die Inseln des ewigen Frühlings zu besuchen, wo die Sonne an mehr als 300 Tagen im Jahr scheint? Außerdem sind die Passatwinde, die die Orographie des Archipels gezeichnet haben, in dieser Jahreszeit ruhiger als sonst.

Die Natur
Die 350.000 Hektar, die zum Biosphärenreservat erklärt wurden, sind eine Anerkennung für die Bemühung der Bevölkerung von Fuerteventura, ihr kulturelles Erbe und ihre Natur zu erhalten. Ein gutes Beispiel dafür ist, dass Fuerteventura auf Wasser-Management, erneuerbare Energien und nachhaltige Fischerei setzt.
Die natürliche Beschaffenheit dieser ersten Insel des Archipels hat es ermöglicht, große Flächen von praktisch unberührtem Land sowie eine Kilometer lange Wüstenlandschaft mit Vulkanen und wenig Vegetation zu erhalten. Dieser Ort ist ideal, um die Paläontologie Makaronesiens zu untersuchen.

Die Küste
Die besten Strände der Kanaren: Sie sind unendlich, unberührt und menschenleer, außerdem haben sie aufgrund des organischen Ursprungs des Sandes eine weiße Farbe.Der Sand besteht aus Überresten von Meerestieren, die sich im Lauf der Jahrhunderte angesammelt haben.
Im Norden sind das Eiland Lobos und die Dünen von Corralejo ideale Orte, um die karge Schönheit dieser Landschaft zu entdecken und das Angebot für Familien zu nutzen. Im Westen sind die unberührten Buchten von El Cotillo, die weit ins Innere reichen und wo es Strände gibt, an denen es immer windig ist, besonders reizvoll für Surfer. Im Süden dagegen gibt es felsige Buchten für Paare und einsame Seelen.

Die Landschaft
Das touristische Angebot der Insel bietet die Möglichkeit, zwischen den Dünen zu wandern, ins Innere der Vulkane zu schauen und diese zu besteigen. Hinter den Küsten erinnern die gelben hügeligen Dünen und die kargen Berge an die nahe WüsteSahara, die nur 100 Kilometer entfernt ist.Im Innern von Fuerteventura kommt dagegen eine Vulkanlandschaft in braunen Farbtönen zum Vorschein, deren Hauptattraktion der Berg Tindaya ist.

Flora und Fauna
Eine endemische Vegetation hält der Trockenheit der Dünen stand: Rohr, Androcymbium psammophilumundDorn bilden das Ökosystem von Fuerteventura. Sie können trotz des seltenen Regens und des hohen Salzgehaltes, der von der Feuchtigkeit des Meeres verursacht wird, gedeihen.
Was die Fauna betrifft, muss unter den Vögeln eine endemische Art erwähnt werden, die auf Fuerteventura sowie auf der Nachbarinsel Lanzarote lebt, dieKragentrappe. Außerdem wimmelt es vonTurmfalken, Trielen, Spießflughühnern, Kanarenpiepern, Rennvögeln, Stummellerchen und Kanarenschmätzern. Da Fuerteventura ein Zufluchtsort für diese Arten ist, wurde die Insel zum Vogelschutzgebiet erklärt.
Unter den Reptilien findet man den Mauergecko und die Haria-Eidechse. Zu den Säugetieren, die Sie beobachten können, gehören Igel und Spitzmäuse.

Die Ruhe
Der Frieden und die Ruhe gehören zu den Hauptreizen der Insel, das gilt vor allem für den Herbst. In dieser Jahreszeit ist die Insel weniger touristisch, das ist ein weiterer Grund, warum Fuerteventura ein wunderbares Reiseziel ist.
Sie können mehrere Kilometer zurücklegen, ohne irgendjemanden zu treffen und in zahlreichen Buchten die Ruhe und die Einsamkeit genießen. Sie werden sich fast so fühlen, als ob Sie an Ihrem eigenen Privatstrand wären.

Reiseziel für Sportler
Wenn Sie Sportler sind, dann ist Fuerteventura auch Ihr Reiseziel, denn im September und im Oktober finden zahlreiche Wettkämpfe statt. Am 29. September fällt in Puerto Rosario der IV. Halbmarathon von Puerto Rosario mit dem IV. Rennen gegen Krebs zusammen.
Im Oktober wird die Rennstrecke nach Antigua verlegt, wo am 7. der Hürdenlauf “IV. Antigua Xtreme Race” stattfindet und am28. der III. “Milla Noche en blanco”. Wettkämpfe und Entspannung: Was wollen Sie mehr?

AKTUELLES VOR ORT
Preisverleihung der Premios Maxo Arte 2017, bei denen 29 junge Künstler für ihre Arbeiten in 15 verschiedenen Bereichen ausgezeichnet wurden
Das Festival ‚Mar Abierto Fuerteventura’ lässt in seinem ersten Jahr 4 Millionen Euro in Gran Tarajal
•Sanierung der Steinmauern in Valle de Santa Inés
• Verschönerungsarbeiten in der Umgebung der Kirche und der Leichenhalle von Morro Jable
•Fuerteventura wirbt mit Golf
• Das Traumschiff : deutsche Fernsehserie auf Fuerteventura
• Aus dem Abfall von Touristen wurde die Weihnachtsbeleuchtung: Corralejo schaltet eine nachhaltige Beleuchtung ein
• Baifo Extreme 2017: Adrenalin, Kampfgeist und Vergnügen beim großen Hürdenlauf von Fuerteventura
• Die Schüler des CEO Tindaya lernen, wie ein Elektroauto funktioniert
WER IST WER IM FUERTEVENTURA
• Luis Hernández – Urheber und Hersteller des kalt gepressten Olivenöls Teguerey (Tiscamanita)
• Marisol Placeres Hierro – Beauftragte für Bildung, Ausbildung, Beschäftigung, lokale Entwicklung, Markt und Barrierefreiheit
• Marcial Morales – Präsident des Cabildo von Fuerteventura
WOHLBEFINDEN UND GESUNDHEIT
• Homöopathische Schätze: Chamomilla
• CEM - Mit diesem gentest stellen wir fest, welche gene sie haben und empfehlen ihnen eine diät
• TraditTraditionelle Chinesische Medizin (M.T.C.)
• „No Poo“ für schönes Haar - Dr. Bludau
ASTRONOMIE
• Wir wollen einen klaren Himmel und …ein frohes neues Jahr für alle!
NATUR
• Chromotherapie am Meer: Türkis, die Farbe der Kreativität
WAS GESCHIEHT IN DEINER GEMEINDE?
LA OLIVA
PÁJARA
TUINEJE
JURISTISCHE BERATUNG
• Ich habe mir mit einer Kreditkarte Geld geliehen und zahle sehr hohe Zinsen. Was kann ich tun?
INTERIOR DESIGN
„Lesezonen”