HOME CANARIAS
MULTIOPTICAS
HAPPY PLANTS
RENE EGLI
MÁRMOLES EL CHARCO
PANORAMA CREATIVO
PATRONATO DE TURISMO
PLAYITAS RESORT

WER IST WER AUF DER INSEL?

Alfonso Girón – Direktor des Hotels Barceló Castillo Beach Resort

“Wir haben ein tolles Team von Mitarbeitern, und das erleichtert unsere Arbeit sehr”

FMHOY - Fuerteventura

WER IST WER AUF DER INSEL?Die große Hotelanlage Barceló Castillo Beach Resort in El Castillo hat einen neuen Direktor. Alfonso Girón ist ein junger Mann mit Erfahrung in dem Unternehmen und stellt sich der Herausforderung, ein Hotel zu leiten, das sowohl in der Gastronomie als auch im Bereich der Freizeitaktivitäten ein vielseitiges Angebot hat. Er kommt aus Asturien und arbeitet seit 2013 für das Unternehmen Barceló Hotel Group.

Sind Sie immer auf den Kanaren geblieben, seit Sie in dem Unternehmen angefangen haben?

Ja, ich begann bei dem Unternehmen Barceló in Gran Canaria und ging später nach Fuerteventura. Zuerst war ich stellvertretender Direktor in Jandia, dann leitete ich das Hotel Barceló Corralejo Bay und ich war auch für die Eröffnung des Barceló Corralejo Sands im Norden der Insel zuständig.

Sind Sie schon viele Jahre in der Hotelbranche?

Ich arbeite in Hotels seit ich 18 bin. Ich habe Tourismus in Asturien studiert und mein Studium dann im Vereinigten Königreich fortgesetzt, wo ich 5 Jahre gelebt habe. Ich hatte auch die Gelegenheit, meine Ausbildung mit einem Masterstudiengang am Instituto de Empresa in Madrid (IE) zu ergänzen. Unterscheidet sich Ihre neue Stelle sehr von den vorherigen? Es sind sehr unterschiedliche Arbeitsanforderungen. Im Corralejo haben wir in unseren beiden Hotels insgesamt 400 Zimmer, hier sind es 480. Zwischen den Zimmern besteht kein sehr großer Unterschied, aber hier gehören viele Familien mit Kindern zu unseren Gästen.

Dazu kommt das gesamte Angebot des Hafens, der eine weitere Touristenattraktion ist. Hotels haben ein solches Angebot normalerweise nicht. Der Hafen zieht viele Leute an, die keine Hotelgäste sind, sowohl Einheimische als auch Touristen, die woanders wohnen …

Sind Sie zufrieden mit dem Wechsel und mit dieser neuen Etappe?

Ich bin sehr dankbar, dass das Unternehmen mir diese neue Aufgabe zugetraut hat und ich hoffe, dass ich meinen Beitrag zur Entwicklung dieses Resorts leisten kann. Wir dürfen nicht vergessen, dass es an diesem Ort vor einigen Jahren ein gewöhnliches Aparthotel gab und dass in kurzer Zeit eine große Veränderung stattgefunden hat. Dank der Investition des Unternehmens und der guten Arbeit der vorherigen Direktoren konnte es als Vier-Sterne-Hotel mit einem hervorragenden Angebot lanciert werden.

Außerdem bieten wir auch das Barceló Castillo Royal Level an, das 70 Zimmer hat, was uns das Gefühl gibt, ein weiteres Hotel zu führen. Wir haben auch die Bungalows des Hotels Castillo Beach, das ein Vier-Sterne Hotel ist. Den 70 Zimmern das Royal Level ist ein besonderer Service vorbehalten: privates Schwimmbad, unabhängige Restaurants und Bars.

Können diese siebzig Zimmer auch von Familien genutzt werden oder sind sie nur für Erwachsene?

Sie sind auch für Familien, Kinder sind erlaubt. Was wird ihr persönlicher Beitrag sein? Vor allem werde ich auf Qualität achten und weiterhin Umgestaltungen vornehmen, um das Angebot ständig zu verbessern. Wir haben gerade einen neuen Mini Club für Kinder eröffnet. Wir hoffen, dass wir diesen Club bald auch der lokalen Bevölkerung zugänglich machen können und nicht nur den Hotelgästen, damit auch deren Kinder bei uns Spaß haben.

Wir haben Projekte, um Infrastrukturen zu schaffen. Wir haben noch Platz, um einige sehr interessante Sachen zu machen und wir hoffen, dass wir die Bauarbeiten in den nächsten Monaten durchführen können.

Ist es sehr schwer, ein so großes Hotel mit einem so umfangreichen Service zu leiten?

Wir haben zum Glück in allen Bereichen ein gute Mitarbeiter, was unsere Arbeit sehr erleichtert. Aber natürlich ist es sehr viel Arbeit. Mir gefällt meine Arbeit, deshalb kann ich ihr so viele Stunden widmen …

Es ist klar, dass es nicht langweilig ist …

In diesem Sinne ist es toll. Denn wir haben mit so vielen verschiedenen Themen zu tun, dass jeder Tag anders ist.


AKTUELLES VOR ORT
• Paco Roncero, der mit dem spanischen Gastronomiepreis 2006 ausgezeichnet wurde, kommt zu ‚Taste Fuerteventura’
• Das Amt für Raumpolitik untersucht den Zustand des Schmutzgeiers auf den Kanaren
• Die Polisario beginnt ihre Tour auf der Suche nach Unterstützung für den Kampf der Sahrauis in La Oliva
• Youssou Ndour und The Original Wailers werden im Juli bei ‚Fuerteventura en Música’ auftreten
• Die Regierung der Kanaren fördert die Produktion von kaltgepresstem Olivenöl auf den Inseln
• Die Telecenter der Insel werden besser ausgestattet
• Fünf verwilderte Esel wurden auf den experimentellen Bauernhof von Pozo Negro gebracht
• La Oliva wirbt mit einer neuen Strategie auf dem deutschen Markt für den Norden von Fuerteventura
• Der Cabildo und die sechs Gemeinden zeichnen sieben Frauen anlässlich des Weltfrauentags aus
• Der Umbau des ehemaligen Stella Canaris beginnt im Mai
WER IST WER IM FUERTEVENTURA
• Alfonso Girón – Direktor des Hotels Barceló Castillo Beach Resort
• Gregorio Benítez – Koordinator der Ausbildungsprogramme der Arbeitszentren und Verantwortlicher für für die Beziehungen zu Firmen des CIFP Majada Marcial
• Aida Le Pesqueur, Margarita Bethencourt und Inés Nájera – die Organisatorinnen von CONSCIENTIS - Fuerteventura
WOHLBEFINDEN UND GESUNDHEIT
• Homöopathische Schätze: Gelsemium
• Traditionelle chinesische Medizin (M.T.C.): Wie man einen guten akupunkteur findet - teil IV
•Fit durch Fasten - B. Bludau, Facharzt für Innere Medizin
• Das Meeresplankton - Montse Puyol - Fundación Aqua Maris
• Routineuntersuchung der leberflecken als prävention gegen hautkrebs - Clinica Principal
ASTRONOMIE
• Der Frühling ist da: Nun ist die Temperatur ideal, um nachts den Himmel zu beobachten
GEMEINSCHAFT
• Der Majorero-Käse aus Fuerteventura gehört zu den besten Käsen der Welt
• Projekt für die Reinigung des Flussbettes des Río Cabras
• Wie die Legende erzählt...Der Baum Garoé
• Initiative deutschsprachiger Residenten für Fuerteventura
WAS GESCHIEHT IN DEINER GEMEINDE?
• ANTIGUA
• BETANCURIA
• LA OLIVA
• PÁJARA
• PUERTO DEL ROSARIO
• TUINEJE
JURISTISCHE BERATUNG
• Der Oberste Gerichtshof ist der Ansicht, dass der IRPH-Zinssatz nicht missbräuchlich und folglich legal ist. Ist dieses Urteil endgültig?
INTERIOR DESIGN
• Gewächshäuser
SPALTE DES AUSLÄNDERS
• Anzeigen und unwahre anzeigen