HOME CANARIAS
MULTIOPTICAS
HAPPY PLANTS
RENE EGLI
MÁRMOLES EL CHARCO
PANORAMA CREATIVO
PATRONATO DE TURISMO
PANORAMA CREATIVO
PATRONATO DE TURISMO
PLAYITAS RESORT

WAS GESCHIEHT IN DEINER GEMEINDE?

LA OLIVA

Die Gemeindedienste hatten während des Alarms wegen Regen mehrere Einsätze

WAS GESCHIEHT IN DEINER GEMEINDE?

ANTIGUA Die Gemeindeverwaltung aktivierte im vergangenen Monat die Gemeindedienste für die Sicherheit der Bürger, die lokale Polizei, die Feuerwehr und den Zivilschutz, die an dem Tag, an dem die Wetterwarnung wegen Regen, Sturm und Problemen an der Küste  bestand, mehrere Einsätze wegen verschiedenen Zwischenfällen hatten und alle Probleme ohne Personenschäden bewältigen konnten.
Nach Angaben der örtlichen Polizeidirektion von La Oliva waren die drei Polizeikörper zum Einsatz wegen Unwetter bereit. Unter den Maßnahmen, die sie durchgeführt haben, muss die Entfernung einer Palme erwähnt werden, die um 16.38 h  in einem privaten Garten in der Calle Alga, in Corralejo umgefallen war und von der Feuerwehr zur Sicherheit entfernt wurde.
Gegen Mitternacht fiel eine Straßenlaterne in der Calle Anzuelo (ebenfalls in Corralejo) um. Dieser Zwischenfall wurde von der Feuerwehr unter Beteiligung des Konzessionsunternehmens gelöst, das für die öffentliche Beleuchtung zuständig ist und den Strom in der Umgebung abschaltete.
Die Einheiten der Gemeinde kamen auch einigen Fahrern zur Hilfe, deren Fahrzeuge an verschiedenen Teilen des Ortes von dem abfließenden Regenwasser beeinträchtigt wurden.
In der Innenstadt von Corralejo  kam es durch den Regen zu Stromausfällen, die von der vorübergehenden Unterbrechung  der Stromversorgung und der Beleuchtung verursacht wurden. Gegen 20.00 Uhr kam es in der Wohnsiedlung von Majanicho zu einem Einsatz der Feuerwehr und des Stromversorgungsunternehmens, um ein Problem der Beleuchtung zu lösen.


Ausschreibung von Projekten über 330.000 Euro für die Verbesserung der Zugänge zum Meer in Corralejo und El Cotillo

WAS GESCHIEHT IN DEINER GEMEINDE ANTIGUA


Die Gemeinde schreibt drei Projekte für die Verbesserung der Zugänge zum Meer in Corralejo und ein weiteres für die Herrichtung des Zugangs  von den hinteren Straßen zum Muellito in El Cotillo aus, deren Wert insgesamt 331.232 Euro beträgt.
Das Projekt ‚Verbesserung der Zugänge zum Meer in Corralejo’ besteht aus drei Posten für Bauarbeiten im Wert von insgesamt 250.000 Euro, während für die zweite Phase der ‚Herrichtung und Pflasterung von öffentlichen Bereichen in El Cotillo‘ ein Posten von 81.232 Euro zur Verfügung steht.


In  Corralejo konzentriert sich der Plan für die ‚Verbesserung der Zugänge zum Meer’ auf drei Straßen an den Stränden der touristischen Stadtgebiete: Calle la Red, Calle Arístides Hernández Morán und Calle Poseidón. Die Gemeindeverwaltung wird an den letzten Abschnitten dieser drei Straßen  Duschen und Holzstege installieren und den Verkehr neu ordnen. Außerdem – und das ist das Wichtigste – werden  die Kreisel abgeschafft, um Platz am Strand zu gewinnen.


Diese drei Projekte werden mit den Einnahmen finanziert, den die Gemeinderegierung durch den Plan für die Modernisierung des Tourismus in Corralejo gewonnen hat, und erfüllen die Bedingungen dieses Abkommens, das festlegt, dass die Einnahmen in die Verbesserung von öffentlichen Bereichen investiert werden.
Das Projekt in  El Cotillo besteht nach Angaben der Gemeinderegierung darin, die „Verbindung zwischen Muelle Chico in El Cotillo und den hinteren Straßen durch einen Fußgängerzugang mit Gefälle zu verbessern, von dessen oberem Teil man einen Blick aufs Meer hat.“


„Mascarada Pin Up” ist das Plakat, das für den Karneval der Karnevale Retro-Vintage in La Oliva ausgewählt wurde

WAS GESCHIEHT IN DEINER GEMEINDE?

		 ANTIGUA

Der Karneval der Karnevale in La Oliva hat schon ein Plakat für den Karneval von Corralejo, der vom 22. Februar bis zum 4. März 2018 dauert. Er wird von der Allegorie Retro-Vintage des Karnevals des Nordens inspiriert. Die Zeichnung „Mascarada Pin Up” wurde im Rahmen des Wettbewerbs ausgewählt, der vom Amt für Feste der Gemeinde Oliva organisiert worden war.
Der Autor des Plakats, der Zeichner Jonás Emanuel, erklärte: „Ich habe das Thema des Karnevals von La Oliva im Internet gesehen, und es interessierte mich sehr. Ich fand diese Allegorie sehr originell und wollte etwas Besonderes machen, indem ich ein Plakat mit einem amerikanischen Pin-up-Girl entwarf. Der Künstler bezieht sich auf die typischen Poster aus den 50er Jahren. Er wollte „die Zeichnung mit Elementen aus dieser Zeit wie einem alten Telefon oder einem Mikrofon im Stil von jenen bereichern, die Cristina Aguilera in ihren Videoclips verwendet“.
Die wichtigsten Events des Karnevals des Nordens werden wieder die Eröffnungsrede (22. Februar), der Marathon der Murgas (2. März) und der Coso Carnavalero (3.3.) sein.


Der Plan für die Erneuerung der Kinderspielplätze der Gemeinde La Oliva beginnt in El Cotillo

WAS GESCHIEHT IN DEINER GEMEINDE?

		   ANTIGUA

Die Gemeinde hat mit der Planung der Investitionen für die Erneuerung der Kinderspielplätze der Gemeinde begonnen, von denen viele in einem sehr schlechten Zustand waren. Der erste der Kinderspielplätze, die vollständig erneuert werden, ist der von El Cotillo, wo die Arbeiten – für die es einen Posten von 70.000 Euro gibt – schon begonnen wurden. Danach werden mit diesem Plan die Spielplätze von Corralejo erneuert. Für diese Maßnahme stehen schon 50.000 Euro bereit.

Die folgenden Prioritäten sind der Spielplatz der Wohnsiedlung Parque Natural und des Stadtteils Tamaragua, für die schon Posten im Haushalt 2018 vorgesehen sind. Vollständige Erneuerung des Kinderspielplatzes von El Cotillo Im Rahmen der Arbeiten auf dem Kinderspielplatz von El Cotillo wird diese Anlage vollständig erneuert. Dazu gehört die Installierung eines gepolsterten Bodens, der hygienischer und haltbarer ist als die Platten, die bis jetzt verwendet worden sind.

Dazu kommen neue Spielplatzgeräte, die nach Altersgruppen angeordnet werden, sowie die Installierung von Möblierung für die Eltern - Laube, Bänke usw. – und einer Beleuchtung. Außerdem wird der Fußballplatz umzäunt und mit kleinen Türen versehen, um auf den ausdrücklichen Wunsch der Eltern die Sicherheit zu verbessern. Dieser kleine Sportplatz wird eine 2,5 Meter hohe Umzäunung haben, um zu verhindern, dass die Bälle rüber fliegen.






AKTUELLES VOR ORT
Preisverleihung der Premios Maxo Arte 2017, bei denen 29 junge Künstler für ihre Arbeiten in 15 verschiedenen Bereichen ausgezeichnet wurden
Das Festival ‚Mar Abierto Fuerteventura’ lässt in seinem ersten Jahr 4 Millionen Euro in Gran Tarajal
•Sanierung der Steinmauern in Valle de Santa Inés
• Verschönerungsarbeiten in der Umgebung der Kirche und der Leichenhalle von Morro Jable
•Fuerteventura wirbt mit Golf
• Das Traumschiff : deutsche Fernsehserie auf Fuerteventura
• Aus dem Abfall von Touristen wurde die Weihnachtsbeleuchtung: Corralejo schaltet eine nachhaltige Beleuchtung ein
• Baifo Extreme 2017: Adrenalin, Kampfgeist und Vergnügen beim großen Hürdenlauf von Fuerteventura
• Die Schüler des CEO Tindaya lernen, wie ein Elektroauto funktioniert
WER IST WER IM FUERTEVENTURA
• Luis Hernández – Urheber und Hersteller des kalt gepressten Olivenöls Teguerey (Tiscamanita)
• Marisol Placeres Hierro – Beauftragte für Bildung, Ausbildung, Beschäftigung, lokale Entwicklung, Markt und Barrierefreiheit
• Marcial Morales – Präsident des Cabildo von Fuerteventura
WOHLBEFINDEN UND GESUNDHEIT
• Homöopathische Schätze: Chamomilla
• CEM - Mit diesem gentest stellen wir fest, welche gene sie haben und empfehlen ihnen eine diät
• TraditTraditionelle Chinesische Medizin (M.T.C.)
• „No Poo“ für schönes Haar - Dr. Bludau
ASTRONOMIE
• Wir wollen einen klaren Himmel und …ein frohes neues Jahr für alle!
NATUR
• Chromotherapie am Meer: Türkis, die Farbe der Kreativität
WAS GESCHIEHT IN DEINER GEMEINDE?
LA OLIVA
PÁJARA
TUINEJE
JURISTISCHE BERATUNG
• Ich habe mir mit einer Kreditkarte Geld geliehen und zahle sehr hohe Zinsen. Was kann ich tun?
INTERIOR DESIGN
„Lesezonen”